Dienstag, 19. April 2011

Wenns dir nicht gefällt-mach neu!

Das ist wohl das aktuelle Thema meiner Woche. Ich habe gekündigt. Mir ging es schlecht und ich hatte keinen Spass mehr da mir gerade in dem Spätturn aufgefallen ist das es sowohl im Team als auch unter den Wohnbereichen ein dolles gegeneinander und gehetze ist. Das habe ich zwar im allgemeinen schon vorher gemerkt aber nicht so stark. Es sind einfach ne Menge kleiner Dinge zusammen gekommen. Mein Probetag damals war dort so super weil alle so offen waren dass ich mit der Erwartung auch dort angefangen habe dort Schnell Freundschaften oder bessere Bekanntschaften zu schliessen. Nachdem mir aber so gar kein Interesse entgegen gebracht wird ist man natürlich auch iwie enttäuscht. Dann eben der von mir selbst auf erlegte Druck da dort eine Menge Unbekanntes für mich bei war. Naja und zu guter letzt eben das Gehetze und gehiebe.
Ich hatte noch ein Angebot aus meinen Bewerbungen im Hinterkopf wo ich mich Montag gemeldet habe. Tja und dort fange ich ab 3.5. An.
Ich für mich gehe aber mit einem anderen Denken daran. Ich erwarte nichts mehr was die Mitarbeiter betrifft. Aber auch was die Erwartung An mich betrifft. Trotzdem gehe natürlich positiv denkend daran und hoffe endlich Ruhe zu finden.
Mein Abend mit den Exkolleginnen war toll :)
Zuguterletzt damit nicht wieder nur Text steht ein Bild vom Hundebaby von unseren Freunden letzte Woche,wisst ihr?!




Süß nicht?
Schlaft gut!!:)

—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

3 Kommentare:

♥ Schokofee ♥ hat gesagt…

Hey Liebes,
das tut mir ja leid für dich. Wobei andererseits hört sich das auch nach einer neuen Chance an. Du musst dich aber auch irgendwie damit abfinden, dass es möglicherweise nicht mehr so wird, wie es auf deiner alten Arbeit war... diese Lektion musste ich auch lernen. Leider kann man sich sowas schlecht aussuchen und man kann auch nicht viel dran ändern. :(

SweetyKitty hat gesagt…

gott ist der süß ... ich glaub ich muss die beiden mal wieder besuchen :D

Firefly hat gesagt…

Das tut mir leid, dass es so kommen musste. Allerdings finde ich es gut, dass Du direkt gehandelt hast und Dich nicht ewig weiterhin zur Arbeit schleppen musst. Klar kann es nicht überall so sein wie früher, aber ich denke, Dein Bauch hat Dir schon richtig gesagt, dass der Job auf Dauer nichts gewesen wäre. Ist ja toll, dass das andere Jobangebot noch stand und Du dann direkt wieder loslegen kannst. Ich hoffe, dort kommst Du besser klar!

Kommentar veröffentlichen