Montag, 11. Juli 2011

Review: Trockenshampoo

Ich habe mir vor einiger Zeit das erste mal ein Trockenshampoo gekauft. Ich hatte noch keine Erfahrungen mit Produkten dieser Art.
Mein Haar fettet sehr schnell. Ich wasche mir jeden Tag die Haare, denn hätte ich es heute nicht getan würde spätestens am Mittag mein Haar in dicken Strähnen runterhängen. Ich weiß das das nicht gesund ist und wollte daher mal testen ob ich mit einem Trockenshampoo vlt besser über die Runden komme und einen Tag länger warten kann.

Die Anwendung ist schon sehr einfach. Zunächst das Haar gut durchbursten und so von Resten befreien wie Haarspray etc. Danach Strähne für Strähne einsprühen. Als nächstes mit einem Handtuch abrubbeln und zum Schluss nochmal gut bürsten.

Das Ergebnis ist rein äußerlich betrachtet auch in Ordnung. Nur vom Anblick ausgesehen schaut das Haar in Ordnung aus. Es sieht natürlich nicht wie frisch gewaschen aus aber es ist auch nicht strähnig. Das Ergebnis hält auch den ganzen Tag.
Der Duft, gut über den lässt sich streiten...es gibt bestimmt andere Shampoos mit anderen Düften, er ist schon in Ordnung...
Was mich eben stört ist das Gefühl...denn auch wenn mein Haar nicht fettig ausschaut so habe ich doch so ein iiih Gefühl auf dem Kopf, so wie ich es eben habe wenn mein Haar ungewaschen ist. Auch wenn ich mit den Händen durchfahre ist das Gefühl...naja strohig fettig irgendwie...

Ich denke ich werde die Dose aufbrauchen, aber nachkaufen werde ich mir keine. Für Tage an denen wir auswärts geschlafen haben ist so ein Shampoo schon praktisch denn ich persönlich wasche mir ungern die Haare bei anderen Leuten und finde es wiederrum doof mit strähnigen Haar rauszugehen...Von daher ist es für eh schludrige Tage wo man eh nur noch kaputt und müde auf der Couch sitzt und wartet das man ins Bett kann ok.

Eine wahre Kaufempfehlung würde ich aber nicht aussprechen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen