Samstag, 30. März 2013

Soulfood LowCarberia - de Bron Gummibären

Zu guter Letzt habe ich noch die Gummibären von de Bron zum testen übrig. :)


Für 90g Gummibären bezahlt man 1,75€.


Bei Genuss von 100g der Gummibären nimmt man 0,2g verwertbare Kohlenhydrate zu sich.



Und was soll ich sagen, sie sind wirklich lecker. Kein Unterschied zu den normalen Gummibärchen! :)


Empfehlenswert und lecker. :)


 


 

Freitag, 29. März 2013

Soulfood LowCarberia - Shirataki Nudeln - Fettuccini

Als nächstes testete ich die sogenannten lowcarb Nudeln, die Shirataki Nudeln, welche aus der Konjakwurzel hergestellt werden. Sie sollen reich an Ballaststoffen sein, haben dafür aber kein Fett und lediglich 2g Kohlenhydrate je 100g.


Man erhält für 2,99€ eine Packung Nudeln mit 150g Inhalt, man isst also 3g Kohlenhydrate pro Packung.



Die Nudeln kommen in einer Flüssigkeit eingelegt in dieser Plastikpackung daher, leider vergaß ich es sie verpackt zu knippsen.


Was mir bereits bekannt war, ist dass die Nudeln zunächst im fließenden Wasser gespült werden müssen, da sie einen fischartigen Geruch ansich haben, der so verschwindet.


Ich habe gehört das es auch starke Unterschiede beszüglich der Marke gibt von der die Nudeln kommen.


Also,ja die Nudeln riechen schon stark fischig. Nach langem spülen ist der Geruch zu nächst weg, aber er kam wieder. Ich spülte die Nudeln nochmals ab. Geruch weg.


Die Nudeln müssen dann nur eine Minute gekocht werden und sind dann fertig.


Beim kochen und abschütten roch es wieder :(


Die Nudel habe ich dann trotzdem probiert. Sie ist geschmacksneutral, sie schmeckt wirklich nicht nach Fisch!! Aber ich persönlich empfand die Konsistenz arg komisch. Zwar schon irgendwie vergleichbar mit Nudeln, aber irgendwie, auf Grund des veränderten Aussehens hatte es auf mich etwas Geleeartiges..also wie festes Gelee oder Aspik oder so... Außerdem waren sie bissfester. (Es wird gesagt, dass sie ähnlich zu Glasnadeln sein sollen, aber die sind doch nun wirklich mehr als weich oder?!)


Ich bin leider ein Mensch dersehr von äußeren Einflüssen beeinflusst wird. Also als sie ankamen empfand ich so wie sie in der Packung schwimmen keinen Appetitanregenden Eindruck. Der Fischgeruch ist ebenfalls nicht anregend. Und darauf dann die für mich merkartige Konsistenz...


Für mich war die Nudel nichts und bis auf einen Probebiss landete alles in der Mülltonne.


Generell bleibt mir noch zu sagen, dass viele es empfehlen die Nudel in der Soce zuzubereiten, denn so nimmt sie am meisten Geschmack auf.


Ich persönlich bin froh es getestet zu haben und nun zu wissen das diese Nudel nichts für mich ist. Mein Geschnetzeltes hat auch Super ohne Nudel, dafür mit Salat geschmeckt :)


 

Donnerstag, 28. März 2013

Outfit - Senftöne im herbstlichen "Frühling"

Heute habe ich noch ein Outfit für euch. Das Blüsschen ist sozusagen ein NewIn, denn meine liebe Swantje hat ihren Kleider Schrank aussortiert und neben einer Jeans, einem Kleid und einer Strickjacke fiel dieses hübsche Blüsschen oder Kleidchen für mich ab :) ich dachte mir bevor ich alles wieder unschön auf dem Boden drapier, zeige ich euch lieber direkt Outfits und erwähne es dann. :)


An dieser stelle dann schonmal das erste Danke an die liebe Swantje :) <3




 

Soulfood LowCarberia - LaNouba Kokosriegel (Coconut Siloutte Bar)

Das dritte Produkt was ich probierte war der LaNouba Kokosriegel.


Der Riegel kostet 1,00€ und ist 18g schwer und ein Riegel enthält 1,4g verwertbare Kohlenhydrate.


Derzeit ist er scheinbar im Soulfood Shop ausverkauft.



Von außen betrachtet schaut er aus wie ein Douploriegel. Beim öffnen der Packung erschnappest man sofort einen herrlichen Kokosgeruch.


Mich persönlich hat er geschmacklich nicht überzeugt. Er schmeckt keines Wegs schlecht, aber so toll intensiv er nach Kokos riecht, leider schmeckt er gar nicht so intensiv danach. Auch die Schokolade finde ich nicht soo lecker, obwohl sie nicht ganz so herb ist wie die vom Erdbeerriegel.


 

Mittwoch, 27. März 2013

Soulfood LowCarberia - Cavalier Schokoriegel Dunkle Schokolade Himbeer-Erdbeer

Als zweites testete ich einen Schokoriegel der Marke Cavalier.


Der Riegel wiegt 40g und kostet 1,40€.


Ein Riegel besitzt 3,9g verwertbare Kohlenhydrate.



Der Riegel ist in "Kammern" eingeteilt, was ich super finde, denn ich persönlich möchte gar nicht den ganzen Riegel auf einmal verzehren, aber wenn wirklich mal ein großer Janker kommt, kann ich mir ein Stück essen.


Geschmacklich konnte er mich wirklich überzeugen! Lecker schokoladig und fruchtig, wie eine Yogurette, nur mit herberer Schoki. :) Rein geschmacklich wirklich sehr empfehlenswert!!


 


 

Dienstag, 26. März 2013

Soulfood LowCarberia - Lowcarb Muffin Erdnussbutter Marmelade

Wie im letzten Post erwähnt, bestellte ich Produkte in der Soulfood LowCarberia. Diese Produkte wollte ich euch dann auch zeigen :)


Den Anfang macht der lowcarb Muffin mit dem Geschmack Erdnussbutter Marmelade.


Der Muffin hat ein Gewicht von 55g und kostet 2,95€.


Er hat 1,9g verwertbare Kohlenhydrate pro Muffin. (Ja, wenn ihr auf dem Link klickt steht dort eine andere gesamt Zahl an Kohlenhydrate, wenn daran Interesse besteht zum Thema verwertbare Kohlenhydrate, greife ich das gerne separat nochmal auf.)



Hübsch verpackt kommt er daher. Eine kleine Muffin Plastikbox, die mit einem Firmenaufkleber verschlossen ist. Der Muffin selbst ist mit Packpapier nochmals verpackt.



Ausgepackt schaut der Muffin dann so aus.



Und so einmal oder Mitte geteilt. Schade finde ich das er ein wenig hohl ist in der Mitte.


Geschmacklich ist er auf jeden fall sehr lecker, Erdnussig mit leichter Fruchtnote :)


Allerdings muss ich trotzdem dass er mir schmeckte sagen, 2,95€ ist er mir nicht Wert. Wirklich er ist lecker, aber für den Preis wäre ich gerne "mehr umgehauen". Dennoch würde ich gerne nochmal einen Cupcake testen. :)


 

Montag, 25. März 2013

Shopvorstellung: Soulfood-LowCarberia

Heute möchte ich euch einen Onlineshop bzw eine Website vorstellen, welche sich nur mit dem Thema Lowcarb auseinandersetzt.


www.soulfood-lowcarberia.de/



Jasmin, 25 Jahre alt aus Nürnberg betreibt diese Seite. In Nürnberg hat sie bereits ein lowcarb Café mit integriertem Shop. Das tolle ist dass ihre zum Teil selbsthergestellten Produkte nun auch für diejenige verfügbar sind, die nicht nah an Nürnberg wohnen.

In ihrem Onlineshop bietet sie selbstgemachte Muffins, Cupcakes, Kuchen und Brote an. In der Kategorie Kaffee&Co gibt es neben lowcarb Schokoladen und anderen Süßigkeiten, verschiedene Mehle die lowcarb geeignet sind, Sirup für lowcarb Getränke, lowcarb Nudeln und Reis, spezielle Kaffeesorten sowie Xucker, Stevia und Sukrin.


Die Bestellung selbst ist einfach und es lässt sich wunderbar einfach zum Beispiel mit Paypal zahlen.


Meine Bestellung vom Abend wurde am nächsten Tag bereits verschickt und kam am übernächsten Tag bei mir an. Verschickt wurde mit DHL und es entstehen Versandkosten von 5,90€. (Das einzige was mich abschrecken lies..)


Jasmin hat außerdem noch einen Blog mit jeder Menge Infos zum Thema Lowcarb und noch mehr Rezepten!


Ich habe mir 5 Produkte aus dem Shop bestellt und werde euch diese Woche täglich davon berichten :)


 

Sonntag, 24. März 2013

Review - John Frieda Mehr-Haar-Gefühl Styling Spray

Wie versprochen möchte ich nun einige Worte zu dem John Frieda Volumen Spray oder Mehr-Haar-Gefühl Styling Spray verlieren.


Zunächst der Preis: bei Douglas kosten 100ml des Produkts 9,95€. Ich weiß nun nicht wie teuer es woanders ist, aber es ist auf alle Fälle auch in den Drogeriegeschäften erhältlich und ich könnte mir fast vorstellen dort evt zu sparen.


Die Handhabung ist denkbar einfach. Das Produkt wird in Handtuchtrockene Haar gesprüht und laut Beschreibung soll es vor allem in die Längen gesprüht werden. Danach kann das Haar gekämmt werden und zu guterletzt geföhnt. Das Föhnen ist hierbei sehr wichtig, nur so wird das Spray quasi "aktiviert". Für noch mehr Volumen kann, wenn man schon soweit übergeföhnt hat, das Spray nochmals aus die Längen gesprüht werden und dann mit einer Rundbürste zu Ende trocknen.


Das Ergebnis ist hier nun nur auf mich und meinem Haar bezogen. Ich schätze das sich so etwas bei jedem anders auswirkt, da jeder eine andere Haarstruktur etc hat.


Ich empfinde mein Haar nach der Anwendung auf jeden fall griffiger und es ist auch etwas mehr Volumen sichtbar. Wichtig ist hierbei das Haar über den Kopf zu föhnen und nicht nur Wild Kreuz und quer ;) was mir auch positiv auffiel ist dass mein Haar weniger statisch aufgeladen war, womit ich derzeit sehr zu kämpfen habe.


Ich kann nun nichts negatives über das Spray sagen, jedoch kann ich es auch nicht besonders loben, denn ich bin der Meinung dass ein Haarschaum bei meinem Haar das selbe macht und am Ende sogar mit mehr Volumen. Entsprechend empfinde ich das Preis-Leistungsverhältnis einfach schlecht. Ein Haarschaum kostet mich vlt maximal 3€ und ich habe selbiges oder besseres Ergebnis.


Ja ich sehe zwar einen Unterschied, aber er ist für mich nicht so groß als dass er knapp 10€ Wert ist.



 


Habt ihr das Mehr-Haar-Gefühl Styling Spray auch genutzt und wie war eure Meinung dazu?


 

Montag, 18. März 2013

Unboxing - die DM-Lieblinge Box

Schwups, da kam schon wieder die nächste DM-Lieblinge Box an! Das ging aber schnell! :)


Und diesmal bin ich ausgesprochen begeistert! Die letzte Box hat mir ja schon recht gut gefallen, aber diese übertrifft alles :)



Ich weiß nun, die Box ist immer Grün ;) auf jeden fall ist sie wieder reich befüllt. :)



TreacleMoon Duschgele sind ja derzeit in aller Munde, denn sie sind nun auch im DM erhältlich. Neben dem "the raspberry kiss" in Originalgröße für 3,95€ erhältlich, gab es noch "my coconut island" und "one Ginger morning" als Probegröße dazu. Sie enthalten je 60ml und entsprechen einem Wert von zusammen 0,95€.


Himmbeer und Kokos als Duft mag ich eh total gerne und der Duft "ginger morning" gefällt mir sehr gut denn er ist sehr frisch und lecker :)



Dann gab es ein Eyeshadowquadro von Manhattan. "Eyemazing Effect Eyeshadow" lässt sich sowohl trocken (siehe Swatch) als auch feucht auftragen. Er kostet 4,85€ und kam zu mir in schönen Braun / Beige Tönen.


Brauntöne sind immer super, auch wenn ich bereits einige Eyeshadows in der Farbe besitze. Ich freue mich auf den Test, vor allem in der feuchten Version.



Ebenfalls Aussi Haarprodukte sind derzeit viel gehyped. Auch sie sind erst seit neustem im DM erhältlich und damit glaube ich auch erstmalig in Deutschland. In meinem Paket war die 3 Minute Miracle Recunstructor Intensivkur, welche 7,95€ kostet.


Ich kannte diese Marke bisher nur durch den derzeitigen Hype darüber, aber sie sollen ja wirklich toll sein! Meine Haare können es definitiv gebrauchen. Es riecht angenehm und auch hier freue ich mich aufs testen. :)


Dieses mal ist auch ein Produkt für meinen Mann dabei, nämlich das Adidas Team Five Eau de Toilette Natural Spray für 5,95€.


Mir persönlich gefällt der Duft sehr gut und ich hoffe dass der Mann ihn auch gern Leiden mag :)



Die soxx plus Einmal-Füßlinge kosten 4,95€ und sollen die Füße beim Tragen pflegen und in einem zarten Duft von Pink Grapefruit Hüllen. Einzeln verpackt kommen sie im 4er Pack daher.


Ich bin wirklich Start gespannt, diese Art Produkt kannte ich noch gar nicht. :)



Die ebelin Oriental Nights Kette kostet 4,95€ und schaut in den verschiedenen Blautönen schick aus.


Die Profisssimo Orchidee & Ingwer Duftglaskerze riecht auf den ersten Schnupperer sehr angenehm. Sie kostet 2,75€ und ich bin gespannt ob sie auch so eine lange Brandauer hat wie die Teelichter von Profissimo.


 


Diese Box zum Preis für 5€ hat nun einen Gesamtwert von 36,30€ was ja wohl ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis ist oder??


Wie gefallen euch die Produkte?


Ich finde sie wirklich gelungen und freue mich bald die dritte und letzte Box entgegenzunehmen!! :)


 

Sonntag, 17. März 2013

Ernsting's Family Fashion Paket Frühjahr / Sommer 2013

Heute zeige ich euch den Inhalt meines Ernsting's Family Fashion Paket. :)


Zunächst einmal vielen dank an Ernsting's Family für das an mich denken :)


Wie ihr bereits im Post über die Ernsting's Family Fashion Show sehen konntet, sind dieses Jahr, neben Pastell Tönen auch Neon Farben Trend.


Das Paket ist eine bunte Mischung dessen :)


Hier einmal eine Übersicht der Teile die dabei waren :)



Im folgenden zeige ich euch die Outfits, die ich aus den einzelnen Teilen kreiert habe.


Wenn euch einzelne Teile interessieren und ansprechen, müsstet ihr euch ganz doll beeilen! Vieles kam bereits am 1.3. und anderes am 5.3.13 in die Filialen, eventuell habt ihr Glück und könnt noch etwas ergattern, ansonsten bekommt Ernsting's ja generell noch viele tolle Teile rein, vorbeischauen lohnt sich immer. :)


Schaut einfach mal online vorbei was es gerade gibt bzw was bald kommt. Das tolle am Onlineshop ist ja dass ihr euch Dinge in eure Filiale bestellen könnt und ihr so die Versandkosten spart, teile dann dort direkt in der Kabine anprobieren könnt und was ihr nicht mögt lässt ihr da. So seid ihr grad bei besonderen Lieblingsteilen auf der sicheren Seite! :)



Outfit Nummer 1: Hauptdarsteller ist der bunte Strickpulli. Er ist hinten etwas länger als vorne und kuschelig weich. Die Farben machen gute Laune und besonders im noch kühleren Frühling ist er perfekt. Besonders hübsch finde ich ihn so schräg über der Schulter getragen mit einem weißem Top drunter und dazu eine Jeans mit heller Waschung. :)



Outfit Nummer 2: die Türkis/Blaue Strickjacke in Tweetoptik ließ mich anfangs etwas skeptisch dreinschauen. Bisher empfand ich Jacken in dem Stil ehr etwas für "ältere Frauen". Allerdings möchte ich die Farben von Anfang an sehr gerne und so gab ich ihr eine Chance. Meine ursprüngliche Idee, die Jacke mit einem dunkelblauen Kleid in A-Linie zu kombinieren ging in meinen Augen vorerst nicht auf denn zumindest für das erprobte Kleid ist sie mir zu "lang". Aber so mit dunkler Jeans (by the Way auch von Ernsting's gekauft) und schlichten einfarbigen dunkelblauen Top mag ich es gern leiden. Vor allem weil das einfarbige drunter der Jacke nicht die Show stiehlt.



Outfit Nummer 3: dieses besteht aus drei Ernsting's Hauptdarstellern. Zum einen die Pinke Tasche im Lacklook, die leider gar nicht meinen Geschmack trifft, obwohl ich sagen muss dass ein kräftiger Klecks Farbe dem Outfit steht. Dann das Totenkopf Shirt und der Totenkopf Loop, welche ich mag und süß finde. Mit Schwarzer Jeans und Blazer kombiniert gefällt mir das ganze sehr gut, lässig-schick :)



Outfit Nummer 4: das Oberteil habt ihr bereits in meinen Lieblingen gesehen. Als ich es aus dem Paket auspackte und zunächst anprobierte, war ich enttäuscht, denn es ist sehr steif durch den Aufdruck und so live wusste ich auch gar nicht viel zu kombinieren, denn die Farben habe ich bisher nicht in meinem Schrank. Aber jetzt ebenfalls in Kombination mit schwarz finde ich es richtig geil!! Es macht einfach Boom beim angucken und gute Laune und Lust auf ein wenig Sonne!! :)



Outfit Nummer 5: in diesem Outfit sind der Loop (große große Liebe) und die Hose aus dem aktuellen Paket. Die Jeansjacke ist aus dem vergangenen Frühjahrspaket. Den Loop habt ihr ja ebenfalls in meinen Lieblingen entdecken können, ich steh unheimlich aufs Muster und auf die Farben, auch wenn ich derzeit echt wenig zum kombinieren habe. Die Hose ist eine 7/8 Hose und sie ließ mich verzweifeln. Sie sitzt Super aber die Farbe ist so all over als Hose nicht meins. Ich will sie auf jeden fall umfärben, denn ich finde sie macht mir wirklich eine tolle Figur :) und auch die Länge finde ich im Sommer Super :)



Outfit Nummer 6: hier musste ich euch nochmal meinen Lieblingsschal zeigen <3 mit grau mag ich ihn gerne zusammentragen und gerade die sporty-chilli Version mit Hoody und Chucks. Hier auch wieder meine schon länger erworbene Ernsting's Jeans. :)


 


Wie gefallen euch meine Outfits? Wie gefallen euch die Ernsting's Family Kleidungsstücke?


Ich muss wirklich sagen nach teilweise anfänglichen Starterschwierigkeiten gefällt mir das Paket nun doch alles in allem sehr gut! Es ist mal wieder ein gute Laune Paket was mir Lust auf Frühling und Sommer bringt. Ganz generell finde ich ja dass Frau Holle und der Schnee sich verziehen können!


Ich hoffe ich konnte euch etwas Inspiration geben. Habt ihr vielleicht sowieso das ein oder andere Teil selbst im Schrank?


Zum Schluss noch einmal großen Dank an das Team von Ernsting's Family!!


Und ganz zum Schluss nochmal zwei Outtakes ;)




 

Freitag, 15. März 2013

Outfit - lässig in Jeans

Ich bin euch noch ein Outfit und Leckerschmecker Post schuldig, die Bilder sind schönen paar Tage auf meinem Speicherchip, aber durch die Arbeit habe ich das bloggen nicht geschafft. Es tut mir leid, es war schon wieder lange still hier.


Letztens war ich mit meiner lieben Swantje unterwegs <3


Es ging nach Ewigkeit mal wieder ins Jazz Café :) neben Cocktails gab es dort auch leckere Nachos :)



Folgendes Outfit trug ich




Das Jeanshemd ist noch relativ neu und vielleicht erkennt ihr das Teil, denn Swantje besitzt das selbe. Das hatte ich ihr nämlich im Vero Moda nachgekauft. :-P


Ansonsten gibt es zu dem Outfit nicht viel zu sagen :-D bequem locker und lässig :)


 

Samstag, 9. März 2013

Preview Ernsting's Family Fashion Paket


Am Donnerstag erreichte mich wieder das Fashionpaket von Ernsting's Family mit teilen der Frühlings/Sommerkollektion :)


Natürlich werde ich euch die Teile noch hübsch in Outfits verpackt in Szene setzen, allerdings glaube ich Wettertechnisch und Arbeitszeittechnisch dies noch etwas aufschieben zu müssen :(


Schaut aber doch schonmal online oder im Laden vorbei, einige teile sind bereits erhältlich!! :)


 

Lowcarb - Ideen Abendessen

Soo, heute soll es um Ideen für ein Abendessen unter dem Aspekt lowcarb.


Salat: Salat geht immer! Haut in eine Schüssel was euch gefällt, ob Kopfsalat, Eisbergsalat, Rucola oder oder oder. Dazu Tomate, Gurke, Paprika, Zwiebel, Lauchzwiebel, Avocado, Thunfisch, Käse, oder Ei. Dazu dann gern Fleisch gebraten. Was ihr da mögt bleibt euch überlassen, Schwein, Pute oder Rind, egal, wichtig ist nur keine Panade, die besteht häufig aus Semmelbrösel oder Mehl und wurde damit die Kohlenhydrate wieder hoch treiben. Außerdem solltet ihr Mais meiden, er ist Stärkehaltig und damit im Endeffekt auch ein Kohlenhydratlieferant. Ein Dressing lässt sich schnell machen, gutes Öl, ein wenig Essig und Wasser und viele leckere Kräuter eurer Wahl, gibt's ja schon im Mix im Tiefkühlfach. Salz und Pfeffer zum abschmecken.


Apropos Salat. Wurstsalat, ebenfalls mit Essigöldressing, bestehend aus Fleischwurst klein gewürfelt, Zwiebel Paprika und Tomate, lecker.


Ei kann gern häufig mit einbezogen werden! Es hilft dem Körper bei der Fettverbrennung und setzt nicht an.


Ei gekocht, wie oben erwähnt im Salat oder auf einem lowcarb Brot/Toastbrötchen belegt mit den Dingen eurer Wahl. Ich liebe es ja auf Tomate und Lauchzwiebel und mit einer Scheibe Käse. Da sind euren Ideen und Geschmack ja so gut wie keine Grenze gesetzt.


Spiegelei finde ich auch sehr lecker, und ist einfach mal ne Abwechslung. Ebenfalls bei mir gerne auf einem Eiweissbrot/Brötchen mit Tomate, Lauch, Zwiebel. Nom


Rührei: entweder pur zum Eiweissbrot dazu oder zusätzlich mit Gemüse eurer Wahl in der Pfanne gebraten. Lecker.


Was ich auch mal gerne esse: Leberkäse. Dazu eine Menge gebratener Zwiebel und Tomate. Kann man auch noch gut ein Spiegelei drauf essen, wer es mag.


Bockwurst kann man ebenfalls essen, nur auf Ketchup und Co sollte man verzichten, der hat nämlich eine Menge Kohlenhydrate.


Gemüse ist ja generell immer eine Super Option. Und so wandelbar.


Gemüse nach Wahl (Zuchini, Zwiebel, Paprika, etwas Möhrchen, Aubergine, Pilze etc etc) in der Pfanne angebraten und lecker gewürzt. Kann in Massen vertilgt werden. Wer es gern matschiger oder sociger mag, der gibt am Ende noch Tomate dazu, mit Fruchtfleisch und lässt alles ein wenig einkochen.


So eine Pfanne lässt sich natürlich auch Super mit Fleisch pimpen. Sei es Hack, Schwein, Pute oder Rind.


Übrigens, unter lowcarbern ist die Zuchini ein Nudelersatz. Mit einem Sparschäler in feine Streifen geschnitten und kurz abgekocht, kann man sie zu oben gebratenen mit Tomate socenmatschig gemachten Gemüse (und Fleisch) essen. Zuchinibandnudeln sozusagen.


Oder ihr nehmt eine Gemüsereibe mit Scheiben Aufsatz. Scharpt ihr da die Zuchini drüber erhaltet ihr breitere Streifen, die sich dann als Lasagneplattenersatz nutzen lassen. Hierfür Hack und Zwiebeln anbraten und Würzen, Fleischtomaten schneiden und mit Fruchtfleisch dazugeben und das ganze lange einkochen lassen. Lässt es wirklich lange einkochen damit eure Hacksoce nicht zu flüssig ist, da die Zuchinistreifen noch viel Wässern. Soce und Zuchini im Wechsel -lasagneüblich - stapeln, mit Käse belegen und ab in den Ofen. Es braucht nur solange bis der Käse eure gewünschte Bräunung erreicht hat. Die Zuchini ist schnell durch ;)


Hackfleisch: auch Frikadellen sind möglich, lässt aber das Paniermehl weg(Semmelbrösel = Kohlenhydrate) stattdessen könnt ihr testen die Hackmesser mit Quark oder Kräuterquark zu verfeinern. Das ganze wird natürlich nicht so eine schöne feste Frikadelle werden wie ihr es gewohnt seit sondern sehr fluffig. Aber lecker. Um dann einen lowcarb Burger zu essen, nehmt euch ein paar Salatblätter, da dann die Frikadelle drauf, Käse, Tomate Zwiebel und Gurke und dann wieder mit Salatblätter umhüllen. Lecker :) gleiches lässt sich natürlich süchtig Pute machen, also ein Putenburger quasi :)


Ihr mögt Kartoffelpuffer? Testet mal Zuchinipuffer. Zuchini raspeln und gut auspressen, da es stark wässert. Zuchiniraspelmasse mit Ei, Gewürzen, geraspelter Zwiebel und etwas Kräuterquark mischen bis eine von der Konsistenz her geeignete Puffermasse entsteht. Und dann in der Pfanne ausbacken.


Fisch: wenn ihr Fischfans seit Super! Aber Suchhilfe gilt: ohne Panade. Dafür dann dazu eine leckere Gemüsepfanne oder Salat :)


Ah da fällt mir zu dem Gemüse noch ein. Wem das ständige gekaue stört :-D Suppe ist da auch eine willkommene Abwechslung. Porree, Zuchini, Sellerie, Zwiebel, Paprika Möhre, in etwas Brühe weich kochen. Ich persönlich finde Suppen dann püriert ja irgendwie geiler. :)


Schmorkohl: Weißkohl klein Schneiden und anbraten,gerne ein wenig "verbrennen" lassen, schmeckt finde ich am besten. Gerne mit Zwiebel anbraten. Bis das ganze eine schöne braune Farbe hat. Mit Gewürzen abschmecken. Dazu passen prima die oben erwähnten Frikadellen. Oder eben pur.


Spinat: bratet euch Fleisch eurer Wahl in Streifen an, gebt Zwiebel gewürfelt dazu.gebt dann dazu den "Iglo Würzspinat mit Zwiebel" dazu. Dann noch ein paar Tomaten Würfel. Als vorletztes noch einen haufen Basilikum entweder frisch oder tk. Zum Schluss mit ein wenig Creme fraiche binden. Lecker!


Einfach einen Teller Tomate Mozzarella mit Basilikum und Gewürzen :) auch lecker mit Rucola :)


Oder einen Teller mit Roastbeef, oder Capriccio, oder Schinken auslegen, dadrüber geröstete Pinienkerne, Parmesan und Rucola :)


Zuchini Schinken Mozzarella Röllchen. Zuchini wie für eine Lasagne in breitere Streifen scharben. Die Scheibe mit Schinken und Mozzarella belegen und Rollen. Ab in eine Auflaufform. Würzen nicht vergessen :) für eine viertel Stunde in den Ofen.


Uff, das ist gerade so das was mir alles durch den Kopf schwirrt. Eine Menge weitere Rezepte und Ideen findet ihr auch in der Lowcarberia.


Wenn mir noch mehr Einfälle oder Ideen kommen werde ich sie für euch Posten.


Zum Schluss sei nochmal gesagt: Dies ist keine Anleitung und ich behaupte nicht das alles was ich mache oder esse richtig sei. Aber das sind eben die Dinge die ich esse und gegessen habe und für mich hat es eben so funktioniert und das tut es immer noch :)


 

Mittwoch, 6. März 2013

Frühstück / Mittagessen lowcarb

Zunächst erstmal vielen Dank für eure Kommentare zu meinem letzten Post. :) :)


Die meisten von euch wollten gerne Rezepte haben und waren generell daran interessiert was ich so den lieben langen Tag zu mir nehme.


Ich dachte ich fange quasi chronologisch mit dem Frühstück an :)


Also wie schon erwähnt gibt es bereits bei Bäckereien und aber nun auch vor allem in Supermärkten lowcarb Brotprodukte. Bei uns hier im Norden hat Aldi, Edeka, Penny beide das Eiweissbrot, welches einen geringeren Kohlenhydratanteil aufweist. Rewe hat zum Beispiel aber auch Eiweißtoastbrötchen.


Ich bevorzuge derzeit die Toastbrötchen und mache mir morgens je nach Hunger ein oder zwei Scheiben davon. Meistens reicht mir eine Scheibe, wie gesagt ich finde die machen schon doll satt. Belegt wird bei mir oft mit Käse (ich liebe Käse) aber auch mal Mortadella, Salami oder oder oder. Marmelade ist natürlich Tabu, wegen der vielen Kohlenhydrate, aber das erklärt sich wahrscheinlich von selbst ;) bei Wurst und Käse ist meinem Wunsch fast keine grenzen gesetzt. Ich achte beim Einkauf auf die Inhaltsstoffe, ich esse gerne Lerdammer, der hat nur Spuren von KH's genauso wie die meisten Wurst. Je nach Hunger mache ich gerne noch ein Ei dazu oder Paprikaschnitze oder Gurkenscheiben.


Wenn mir morgens mal nicht nach deftig ist, habe ich auch gern Quark im Haus. Hierbei greife ich nicht zum Magerquark, sondern zu dem mit mehr Prozent Fett. Generell muss man stark drauf achten, oft sind fettreduzierte Artikel mit mehr Zucker (=Kohlenhydrate !). Den dann mit ein wenig Süßstoff und Zimt macht auch ein leckeres Frühstück. Himbeeren haben auch Verhältnismäßig wenig Kohlenhydrate im Gegensatz zu anderem Obst. Ich kaufe also gerne bei Aldi die Himbeeren aus der Tk. und mache mir ggf schnell welche in der Mikro warm.


Obst ist übrigens deshalb so gefährlich weil wir immer denken wie gesund Obst doch ist. Den Vitamingehalt mag ich auch nicht abstreiten. Aber oftmals hat Obst eine Menge Fruchtzucker den der Körper in Kohlenhydrate umwandelt. Ich esse auch mal einen Apfel, aber Ehr selten und dann auch Ehr vormittags und nicht abends. Und natürlich an den Wochenenden ;)


Auch Jogurts sind gefährlich, die haben nämlich auch ne ganze Menge KH's


Manchmal habe ich auch morgens gar keinen Janker auf was "Brotiges" oder so dann reicht es mir auch wenn ich mir ein paar Käsewürfel, Miniwiener und ein bisschen Gemüse (Paprika, Tomate Gurke) schneide.


Genau so gut wenn ich Lust drauf habe kann ich mir Rührei morgens machen, pur oder mit ganz viel Gemüse.


Beim Gemüse gilt es vor allem Kartoffeln und Mais zu meiden, da diese stärkehaltig sind und im Körper wiederum Stärke zu Kohlenhydraten umgewandelt wird ;)


Zum Thema Obst/Gemüse und was man vlt Ehr meiden soll klickt doch mal hier (ebenfalls sind auf der Website auch schon eine Menge Mahlzeitenideen und Rezepte zu finden :) )


Wer es morgens sonst gerne mal richtig süß möchte und zum Beispiel Pancakes locker aß....zwei Eier, mit etwas Süßstoff und 1EL Quark verquirlen und in der Pfanne ausbacken. Quasi Minipfannkuchen. Brauchen oft einen Moment länger bis sie fest werden als gewöhnliche da ja kein Mehl dabei ist ;)


Zum Thema Trinken: die ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist natürlich ganz gleich wie man sich ernährt immer wichtig! Der Körper braucht die Flüssigkeit einfach. Wie die meisten wissen, sollte ein Erwachsener Mensch um die 2l am Tag trinken. Auch hier gilt natürlich Vorsicht. Denn die meisten Getränke (Saft!!!) enthalten eine Menge Kohlenhydrate, die wir einfach so in uns hineinschütten.


Ich persönlich bin kein purer Wasser Trinker. Mir fällt das ausreichende trinken eh schon schwer genug. Ich greife also gerne auf die Zero Produkte zurück, also Coke Zero, Fanta Zero, Sprite Zero. Oder auch Eistee zero.


Als Teetrinker hat man übrigens Vorteile ;) ungesüßten Tee kann man nämlich ohne Bedenken trinken. Was Kaffee angeht weiß ich es nicht so genau aber ich denke ungesüßten sollte der auch in Ordnung sein. Oder ein Spritzer Süßstoff.


Der Kohlenhydratanteil in Milch liegt auch relativ hoch. Sojamilch hat da beispielsweise weniger!


Wichtig ist! Nur weil ich lowcarb esse, muss ich nicht hungern! Ich esse morgens soviel bis ich satt bin. Und wenn ich später wieder Hunger habe, snacke ich Käsewürfel oder Babybell oder ne kleine Wiener oder eben Gemüse.


Zwei Scheiben von meinen Toastbrötchen von Rewe haben übrigens 7,3gr Kohlenhydrate. Ein normales oder auch ein Körnerbrötchen vom Bäcker hat so um die 50gr Kohlenhydrate, nur so zum Vergleich.


Da wir nur abends warm essen sieht mein Mittagessen im übrigen recht ähnlich aus wie mein Frühstück ;)


Das ist so das erste was ich euch zum Thema Frühstück und bei mir eben auch die Mittagsmahlzeit erzählen kann und an Anregungen geben kann. Stellt mir ruhig weiter fragen etc. !! :)


Zum Thema Abendessen (warm) wird es auch mehr Rezeptvorschläge oder Hilfen geben, ich koche meist Pi mal Daumen ;)


Aber wie gesagt fragt gerne....und wie im letzten Post erwähnt....ich erzähle hier nur wie ich es Handhabe. Über gut oder schlecht bzw richtig oder falsch lässt sich wahrscheinlich immer streiten. Dies ist nur mein Weg! ;-)

Dienstag, 5. März 2013

Ernährung und Gewicht

Einige Mädels fragten mich entweder hier in den Kommentaren oder bei Instagram zu meiner Ernährung und meiner Gewichtsabnahme.


Ich werde er nun im Post erzählen wie ich es für mich Handhabe. Hierbei sei vorweg gesagt, es muss jeder seinen eigenen weg finden und ich sage nicht das meiner perfekt ist. Es ist einfach nur MEIN WEG, der für mich so wunderbar funktioniert.


Anfang Juli 2012 habe ich angefangen meine Ernährung umzustellen. Ich habe mich von Alice anfixen lassen die zu der zeit viele lowcarb Rezepte gepostet hatte. Fakt war ich wollte keine kurzweilige Diät starten, die ich wahrscheinlich nur kurz durchhalte um danach in alte Gewohnheiten zurück zu fallen. Ich wollte für mich eine dauerhafte Lösung finden.


Das lowcarb Prinzip ist einfach. Ich esse möglichst Kohlenhydrat Arm. Das heißt vor allem, kein Brot, keine Brötchen, keine Nudeln, keine Kartoffeln, keinen Reis. Ebenfalls Obst nur in stark reduzierter Form. Kohlenhydrate sorgen dafür dass der Blutzucker ansteigt. Während dessen der Körper versucht den Blutzuckerspiegel zu regulieren wird die Fettverbrennung gestoppt und ich nehme über kurz oder lang zu. Esse ich lowcarb bleibt mein Blutzuckerspiegel möglichst konstant und daraus folgen auch weniger Heißhungerattacken. Generell empfinde ich macht das lowcarb essen sehr satt.


Was ich essen darf? Eine ganze Menge! Viel Gemüse und Salat, Fleisch,fisch und Ei. Es ist wirklich eine ganze Menge möglich und auch Desserts sind kein Problem. Solange ich sie selber mache und weiß was drin ist ;) ich achte nicht erstrangig auf Fettgehalt, wichtig ist dass es die guten Fette sind.


Es gibt auch schon Lowcarbbrote und Brötchen in Bäckereien und Einkaufsläden.


Allerdings muss ich auch sagen ich liebe Nudeln...Brötchen...etc. Daher würde ich langfristig mit 7 Tage lowcarb nicht zurecht kommen und immer häufiger Ausnahmen machen die dann wieder zur Regel werden und viel zu häufig geschehen.


Gerade am Wochenende haben wir häufig Besuch oder sind selber Gast. Mein Mann isst eh nicht nach lowcarb. Daher esse ich Freitag Samstag und Sonntag ganz normal ohne Rücksicht auf Kohlenhydraten oder sonstiges.


Das heißt Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag esse ich lowcarb. Freitag früh wird sich gewogen. Freitag Samstag und Sonntag esse ich normal und alles.


Viele fragen jetzt ist dass nicht dann auch mit dem jojo-Effekt verbunden?


Naja, klar nehme ich wahrscheinlich schneller ab wenn ich es straight durchziehe. Allerdings nehme ich trotz dieser drei Ausnahmetage ab. Zwar langsam aber dafür nach und nach stetig. Außerdem halte ich meine vier Tage in der Woche gut aus ohne größere Janker nach irgendwas.


Ende Juli, am 25.7.12 habe ich mich das erste mal seit Ewigkeiten gewogen. Wir besaßen bis dato keine Waage. Ich war auch immer der Meinung dass man ja merkt wann man zunimmt. Aber irgendwie tut man es nicht.


Ich wog am 25.7.12 gute 73,5kg. Zu dem Zeitpunkt hatte ich ja bereits seit drei Wochen meine Ernährung umgestellt, mein eigentliches Startgewicht kenne ich also nicht.


Natürlich gab es auch mal auf Grund von Geburtstagen oder so mal in der Woche eine Ausnahme, die blieben und bleiben aber selten. Die meisten meiner Freundinnen lassen sich gerne von mir lowcarb bekochen oder Dates ließen sich aufs Wochenende planen. Lediglich in meinem Novemberurlaub in derTürkei und über die Weihnachtsfeiertage achtete ich bewusst und geplant nicht drauf.


Vergangenen Freitag, also am 01.03.13 wog ich nun 64,5kg, also nun insgesamt 9kg weniger als letzten Sommer. Mein Wunsch ist es so um und bei 60kg zu wiegen.


Mag sein, dass viele nun sagen, oh 9kg, das ist aber nicht viel, das ist im Monat ja nur ein Kilo Verlust. Ja, das ist wahr. Und wie gesagt mir war bewusst dass ich es so eben nur langsam schaffe. Aber dafür dauerhaft.


Und das wichtigste ist: ich bin glücklich. Ich freue mich auf die Wochenenden und auf das normale essen, aber genauso freue ich mich danach wieder aufs lowcarb essen. Und ich freue mich über jedes Gramm was schwindet!


Natürlich hätte Sport das alles auch beschleunigt. Naja was soll ich sagen, ich bin faul. Alleine bekomme ich mich nicht hochgerafft. Mal sehen, vielleicht ändert sich das gerade oder bald ich habe eine Freundin mit der ich nun schon zweimal beim Zumba war und ich hoffe dass es diese Woche Donnerstag wieder mit ihr klappt, und eine andere Freundin mit der ich heute zum zweiten mal laufen gehe.


Tja was soll ich euch nun noch sagen? Habt ihr Fragen? Wollt ihr Rezepte bzw sehen was ich generell so den Tag über esse?


Hier einmal eine Collage mit Fotos aus unserem Juniurlaub in der oberen Reihen und unten recht aktuellen Fotos.



Wie gesagt, für fragen stehe ich euch gern zur Verfügung und wie ebenfalls gesagt, das ist nur mein weg. Wie richtig oder falsch er ist bleibt hier vollkommen außen vor. Aber für mich funktioniert es :)


 

Mein Artikel auf edelight.de

Hey meine lieben Leserinnen!
Ich habe die Ehre gehabt für edelight.de einen Artikel zu schreiben, er befasst sich mit der Mode die bei der Ocarverleihung getragen wurde.
Bitte schaut doch mal vorbei und sagt mir was ihr davon haltet :)

http://styling.edelight.de/b/die-mode-der-oscarverleihung/

Montag, 4. März 2013

Meine Highlights der Ernsting's Family Frühjahr/Sommer Kollektion

Letzte Woche erreichte mich das Lookbook von Ernsting's Family mit den Produkten der Frühjahr/Sommer Kollektion :) vielen dank dafür an Ernsting's Family :)


Ich wollte euch meine Highlights zeigen. Tollerweise war eine CD mit enthalten die alle teile zeigte. Ich habe euch meine liebsten Teile nach Kategorie sortiert zu Kollagen gebastelt.


Dabei sei gesagt dass mir natürlich noch eine Menge anderer Dinge gefallen, aber "schlichte Dinge" wie Jeanshosen oder so habe ich nun nicht mit eingearbeitet. Daher sind nun auch keine Outfitkollagen entstanden.



Also oben links seht ihr eine geblümte Jacke. Sie wird ab dem 01.04.13 erhältlich sein zu einem Preis von 24€. Es ist kein alltägliches Stück, aber ich denke ein schlichtes Outfit wird sie gewiss aufpeppen. Bleibt natürlich abzuwarten wie es live aussieht, sie gehört zur Gina Benotti Kollektion und ist damit eigentlich vornehmlich für Damen gedacht.


Der blaue Blazer passt zum sommerlichen Marinestil, der uns eigentlich jedes Jahr wieder beehrt. Er ist bereits seit dem 01.02.13 erhältlich für 24€. Er gehört zur Gina Benotti Kollektion.


Der rote Blazer ist einfach ganz generell ein Must have. Blazer in jeder Farbe im Schrank Schaden einfach nie. Er ist seit dem 01.03.13 für 29€ zu haben.


Der graue Sweatblazer unten rechts ist von Gina, und wird für 24€ ab dem 05.03.13 erhältlich sein. Blazer aus Sweat wirken immer eine ganze Ecke lässiger als die normalen. Schick aber trotzdem lässig. Toll ist das grau Super zu dem Neontrend passt, also mit Neonpink oder Neongelb kombiniert einfach Super.



Das dunkelblaue Jeanskleid ist auch schon bereits seit dem 01.02.13 zu kaufen für 19€. Jeans ist einfach immer Trend und tragbar :)


Das helle Jeanskleid wird 19€ kosten und zu ihm bleibt nichts weiter zu sagen, außer dass es ab dem 05.04. in den Filialen hängen wird. :)


Das Pinke Kleid sieht süß aus, ob es süß sitzt zeigt sich bei der Anprobe ab dem 26.04.13. für 17€ lässt es sich dann erwerben.


Das Schwarze Kirschprint Kleid wird 14€ kosten und ab dem 31.05.13 in den Filialen zu betrachten sein.



Das weiße Shirt mit dem Totenkopf, der aus bunten Schmetterlingen besteht ist einfach..hach <3 es kostet 7€ und ab dem 05.03.12 zu kaufen.


Das graue Longtop, ebenfalls wieder perfekt für die Kombi mit Neon, ist ab dem 05.03.13 für 14€ erhältlich und ich denke dass es einrollet Figurschmeichler ist.


Das fliederfarbene Shirt hat einen tollenSpitzeneinsatz und sitzt bestimmt traumhaft <3 ebenfalls ab dem 05.04.13 für 9€ zu kaufen :)


Das Pinke Shirt für 9€ ist teilweise leicht durchsichtig nämlich da wo die Streifen und Sterne sind. Ich liebe Sterne und wenn das Shirt toll locker sitzt, schaut es bestimmt lässig aus. Es ist ab dem 05.03.13 in den Filialen :)


Das Türkise Top mit Ethnomuster beinhaltet wieder meine Sterne und kostet 7€. Ihr könnt es bereits seit dem 01.03.13 kaufen.



Der bunte Pulli gefällt mir auf den ersten Blick ganz gut, werde ich mir auf jeden fall näher im Laden anschauen. Ab morgen, dem 05.03.13 ist er für 17€ von Gina Benotti zu erwerben.


Der beige kurzärmlige Pulli eignet sich doch Super für laue Abende. Für 14€ ab dem 19.03.13 in euren Ernsting's.


Das gestreifte Longtop von Gina Benotti ist so hübsch frisch und für 9€ seit dem 01.03.13 in den Filialen erhältlich.


Das printshirt unten rechts erinnert mich ans basteln in der Kindheit...Papier Falten, eine Hälfte mit Wachsmalern bemalen und beklecksen und dann zusammenklappen und untern Bügeleisen. Ebenfalls seit dem 01.03.13 für 11€ zu kaufen :)



Die Pink geblümte Strickjacke von Gina Benotti für 17€ ab dem 05.03.13 wird denke ich schlichte Outfits schnell aufpeppen und gute Laune machen. Leute es ist Pink und blumig, muss ich mehr sagen?? ;)


Die mintfarbige Strickjacke wird für 14€ ab dem 05.04.13 zu kaufen sein und ich denke Strickjacken in allen Farben im Schrank Schaden einfach nicht! :)


Die Türkise Strickjacke erinnert doch an Urlaub und Meer. Seit dem 01.03.13 könnt ihr sie in den Filialen betrachten und für 17€ kaufen.



Der bunte Schal im Ethnomustermix ist mein persönlicher Liebling....haach...verliebt. Für 9€ muss ich mich beeilen denn er ist seit dem 01.03.13 draußen.

Der korallfarbene Schal hat diese coole Löcherstrucktur. Er macht farblich gesehen einfach gute Laune und ist für 9€ seit dem 01.03.13 in den Filialen zu kaufen.

Der weiß Neon farbene Schal, ist denke ich sogar ein Loop, lässt sich ab dem 05.03.13 für 9€ kaufen und macht sich gewiss toll zum grauen longshirt von oben :)

Der weiße Schal mit bunten Totenköpfen ist bereits seit dem 01.03.13 erhältlich und kostet 9€. Ich finde ihn toll denn er lässt sich einfach Super zu vielen kombinieren auf Grund der vielen Farben.


Der Shopper in Pink Silber ist einfach perfekt im Urlaub, am Strand, zum Schoppen.... Genauso wie sein Kollege in rot/korall beige ist er seit dem 01.03.13 für 24€ zu erwerben.


Der Pinke Bikini ist doch wohl echt der Hammer!! Ich bin gespannt wie er sitzt. Ab dem 01.05. kann man ihn anprobierenund für 14€ kaufen! :)


Die Kette ist einfach schick und süß. Es gibt auch passende Ohrringe dazu. Die Kette kostet 7€ und ist bereits seit dem 01.03.13 zu kaufen.


 


 


Das waren meine Highlights! Was sagt ihr, ist etwas für euch dabei oder besitzt ihr bereits erhältliche teile schon?


 

Outfit - Sunny Day

Heute habe ich mich mit Swantje getroffen, geplant war Mc Café allerdings war das Wetter toll, so waren wir noch schnell bei Budni und später an der Trave zum Bilder machen.


Obwohl das Wetter heute so schön frühlingshaft war war ich doch nur in Nichtfarben gekleidet - schwarz und weiß. Nichts desto trotz fand ich es schick, für knaller Frühlingsfarben bleibt das Jahr schließlich noch genug Zeit :)



Das Oberteil besitze ich schon ne ganze Zeit lang, besser gesagt 1,5 Jahre und ist von Takko. Kette, Blazer und Tasche sind von H&M. Die Jeans ist von Ernsting's Family und die Schuhe von MQ23 :)


Meine Augenbrauen sind übrigens nicht schlecht nachgemalt oder so. Ich habe vergangenen Montag meine Augenbrauen pigmentiert bekommen und jetzt geht der Schorf langsam ab, daher seh ich jetzt ein wenig Streifenhörnchen aus. Ein paar Tage noch dann ist der Schorf vollständig ab und alles tutti. Dann wird in vier Wochen nachpigmentiert und ich hab vorerst nie mehr was mit Augenbrauen färben oder nachfärben zu tun. :)



Die liebe Swantje war heute schon voll schick auf Frühling eingestellt farbtechnisch :)



Achjaaa, der Winter war viel zu lang, liebe Sonne wir haben dich sehr vermisst, bitte bleib doch nun bei uns! <3



 

Samstag, 2. März 2013

Unboxing - die DM-LieblingeBox

Ich habe vor einigen Wochen zum ersten mal versucht mich für das Erhalten der DM-LieblingeBox einzuschreiben - und es hat geklappt :)


Heute habe ich endlich meine Box abgeholt und ich habe direkt Fotos für euch gemacht.


Es ist generell meine aller erste Box dieser Art, ich bin sozusagen Jungfrau gewesen was solche Boxen angeht. Die Abonnements die man bei den meisten abschließen muss Schrecken mich ab und auch wenn 10€ oder 15€ nicht so viel im Monat sind, aber irgendwie ist es mir doch zu viel zumal ich häufig von anderen Bloggern den Inhalt sehe und oft für mich nichts wirklich brauchbares bei ist.


Nunja, kommen wir zu dem Hauptdarsteller dieses Posts.



So wie links fotografiert kommen die Boxen im DM an, hübsch bunt :) im inneren befindet sich neben einer Menge "Popcorn" eine weitere grüne Box.



Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob DM ihre Boxen auch Themen anpasst, also diese Box ist die Februarbox bzw die Box die man liebhaben kann auch wenn man mit Valentinstag nichts am Hut hat ;) die grüne Box wird mit Sicherheit noch anderweitig Verwendung in meinem Hause finden, sie ist schön stabil und groß genug :)


Das innere der Box wird dann nochmal mit Seidenpapier und Schleifchen verdeckt :)


Achja, man weiß wie man uns Mädchen bekommt...Boxen die sich weiter verwenden lassen, kitschig eingepacktes mit Schleife und Seidenpapier..hihi, da sind wir wohl alle gleich oder?!



Der erste Blick in die Box und auf das Erklärkärtchen. Das Notizbuch von DM gabs als außer der Reihe extra oben drauf, da es nicht weiter erwähnt ist, erwähne ich es auch nur am Rande. Ich weiß nun dass DM mich <3 und so ein Notizbuch lässt sich denke ich immer mal gebrauchen :)


Ansonsten ist der erste Blick in die Box recht positiv. Allerdings muss ich ehrlich sagen, zunächst einmal hab ich nicht unbedingt alle bisherigen Boxen verfolgt, allerdings hatte ich in der DM Box doch mehr Produkte der Eigenmarke erwartet. Lediglich ein Produkt ist von der Eigenmarke p2 und ein Produkt ist laut dem Kärtchen exklusiv bei DM erhältlich, obwohl ich das bezweifle, da die Marke selbst im Supermarkt zu kaufen ist. Ich persönlich liebe nämlich die vor allem die Balea Produkte. Aber ok, Mammuts es auch aus einem anderen Blickwinkel sehen. Balea ist zwar die Hausmarke DM's aber auch sehr günstig. So habe ichnatürlich auch das ein oder andere Produkt dass ich mir nicht so einfach gekauft hätte, auch wenn alles im einzelnen bezahlbar ist.



Also fangen wir mal an:


Das Niveau Aqua Effect Reinigungsmousse gibt es exklusiv bei DM.


Preis: 4,95€


Es ist angereichert mit Vitamin E und Hydra IQ und so reinigt der sanfte Schaum mild und gründlich die Gesichtszug und spendet Feuchtigkeit. So sagt das Kärtchen.


Für mich ein Super Produkt, da ich, zum Graus meiner Kosmetikerin, mein geschminktes Gesicht gerne mit Hautseife vorgereinigt habe (bekommt einfach wirklich alles ab) ungenauen mal den Schaum testen kann.


Die Playboy Play it lovely Duschcreme.


Preis: 1,95€


Das Kärtchen sagt: cremig seidiger zartrosafarbener Schaum sorgt für ein blumiges Duscherlebnis.


Der Geruch trifft meinen Geschmack und daher wird es gewiss gerne genutzt :)



Das Garnier Fructis Schadenlöscher kräftigendes Aufbau Shampoo.


Preis: 1,95€


Die Formel mit den Schaden Detektoren Protein und Öl-Amlaextrakt repariert das Haar von innen nach außen: für stärkere Längen und weniger spliss nach nur 3 Anwendungen! So verspricht es das Kärtchen.


Ich Teste mich derzeit durch die Regale und bindiger sehr gespannt. Mein Haar und ich sind derzeit keine dicken Freunde.


Die p2 Volume Gloss Gel Look Polish.


Preis: 1,95€


Das Kärtchen sagt: die innovative Nagellackformel mit Volumen Effekt und HigF Gloss Finish setzt die Nägel gekonnt in Szene. Die hochdeckenden Farben lassen sich mit dem Volumen-fächerpinsel perfekt Aufträgen.


Ich mag die Farbe und da meine Gelnägel ehe bald weichen müssen freue ich mich aufs Auftragen :)



Der Stick Lembke Lavendel & Verbene naturbelassener Kräutertee.


Preis: 4,95€


Lavendel und Verbene ergeben einen dezent blumigen Geschmack. Frei von künstlichen Aromen.


Also Tee trinke ich nur wenig, aber ich habe schon eine Testperson in petto ;)


Zwei mal als Probiergröße enthalten: Persil Color Mega-Caps.


Preis: Originalgröße mit 16 Pads kostet 4,95€. 2 Pads entsprechen also knapp 0,62€


Das hochkonzentrierte Flüssigwaschmittel in innovativer Form für die einfache Anwendung. Während des Wachgangs lösen die Mega-Caps sich vollkommen auf und sorgen für strahlend reine und frische Wäsche. So das Kärtchen.


Das Teste ich gerne, Wäsche fällt bei uns genügend an, kann also immer gebraucht werden! :)


 


Die Box kostet 5€ und hatte einen Wert von 16,37€ und bis auf den Tee für den ich schon jemanden kenne habe ich für alles Verwendung und freue mich besonders über den Lack und den Schaum. Wie erwähnt fände ich Balea Produkte noch eine Ecke toller in der Box. Aber gut, ich will mich ja nicht beschweren. Ich bin zufrieden und glücklich :)


Hat denn jemand von euch seine Box schon abgeholt? Was sagt ihr zum Inhalt? Seid ihr happy? :)